Für Sketchnotes braucht es nicht viel mehr als Stift und Papier – oder iPad und Pencil. Beide Varianten haben in verschiedenen Situationen Vor- und Nachteile:

Papier

A6-Sketchnotes auf Papier für die PrivacyWeek 2017

Pro

  • fertiges Sketchnote kann sofort an eine Wand gepinnt werden, kein Ausdrucken nötig
  • Entstehung eines großformatigen Graphic Recording als Event-Highlight
  • Video mit mir als Sketchnoterin oder meiner kritzelnden Hand möglich (s. z.B. für die Uni Wien)

Contra

  • muss erst gescannt/fotografiert werden, bevor es online landet
  • Farben beschränkt auf meine Stifteauswahl

Digital

iPad-Sketchnotes auf dem Mediencamp 2018 (Foto: R. Giersing)

Pro

  • Sketchnote ohne Umwege zum Scanner sofort als Datei verschickbar
  • keine Einschränkung bei der Farbauswahl
  • Live-Projektion möglich
  • Zeitraffer-Video sofort möglich

Contra

  • weniger authentisch als eine „echte“ Kritzelei auf Papier
  • ohne Live-Projektion „unsichtbar“ fürs Publikum

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.