Heute vormittag war ich am Wienerin Gründerinnentag. Ich war überrascht wie TV-Show-mäßig diese Veranstaltung aufgezogen war – mit animierten Videoeinspielern für alle Speaker_innen, Soundeffekten und großen live-Leinwänden.

Die Inspo-Talks zu Beginn fand ich ein bisschen dünn, ein Sketchnote pro Inspiration hätte ich nicht vollbekommen. Deshalb alle vier auf einer Seite: Katharina Baumann (Design Bubbles), Natascha Wegelin (Madame Monepenny), Hannah Lux (Vollpension) und Katha Häckl-Schinkinger (Habibi & Hawara).

Inspotalks Wienerin Gründerinnentag
Vier Inspotalks/interviews mit Katharina Baumann (Design Bubbles), Natascha Wegelin (Madame Monepenny), Hannah Lux (Vollpension) und Katha Häckl-Schinkinger (Habibi & Hawara)

Danach folgte eine Diskussionsrunde, moderiert von Chefredakteurin Barbara Haas. Mit dabei waren Barbara Sladek von mybioma, Bernadette Frech von instahelp, Natascha Wegelin von Madame Moneypenny, Pola Fendel von Burggasse24 und Laura Karasinski vom Atelier Karasinski.

Sketchnote "Geh dahin, wo es weh tut" - Paneldiskussion Wienerin Gründerinnentag

In der Mittagspause quatschte ich mit ein paar Leuten und schaute mich auf dem minikleinen Markt um, auf dem andere Gründerinnen ihre Produkte vorgestellt haben, für die Workshops, die mich interessierten, bekam ich leider kein Ticket und ging deshalb schon früher heim. So viele pinkes Business-Sprech à la „Frauen schaffen alles“, „Girlboss“ usw halte ich nicht aus 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.