In der Diskussionsrunde der Ambassadeurs de la Jeuneusse Österreich ging es diesmal um digitale (Aus-)Bildung in Krisenzeiten. Passend zur gegenwärtigen Krise fand die Veranstaltung vollkommen digital auf Zoom statt und zum ersten Mal habe ich meine Live-Sketchnotes nicht nur remote gekritzelt, sondern gleichzeitig meinen Screen allen Teilnehmer_innen zur Verfügung gestellt:

Ich habe die Gesichter von Moderation und Panelists unkenntlich gemacht, weil ich sie nicht um Veröffentlichungserlaubnis gebeten habe.

Anders als bei IRL-Events, in denen ich meinen Screen per HDMI teile und damit einstellen kann, dass die Grafik immer stabil und im Ganzen bleibt, konnte ich in diesem Setup nicht vermeiden, dass die Teilnehmer_innen jeden einzelnen Pinsel-/Farbwechsel und Zoom ins Sketchnote mitbekamen. Beim nächsten Mal werde ich mir dafür auch noch etwas überlegen!

Sketchnote Digital education during crisis
Digital Education during crisis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.